Herstellung

 

Unsere Gewürzmühlen sind handgedrechselt, geschliffen und dreimal geölt. Mit ihrer schlanken Zylinderform liegen sie gut in der Hand. Die Mühlen werden bei uns aus hochwertige Materialien zur täglichen Verwendung hergestellt.

 

Das Holz, das wir verwenden, kommt hier direkt aus der Region der Mecklenburger Seenplatte, von einer nachhaltigen Forstwirtschaft. Wenn nicht, ist es entsprechend bezeichnet und meist recycelt.

 

Die Maserungen sind bei jeder Mühle anders und deshalb ist jede für sich ein Unikat.

Nachbestellungen ähneln sich in

· Holzart

· Größe

· Form

· Mahlwerk

 

Das Keramikmahlwerk


Das hochwertige Keramikmahlwerk ist geschmacksneutral und kann sowohl für Pfeffer, Salz als auch für Gewürze verwendet werden. Es verspricht eine effiziente und gleichmäßige Verarbeitung des Mahlguts ohne zu Verkleben.

Der Mahlgrad kann stufenlos über eine Rändelschraube am Mahlwerkkegel eingestellt werden.

Unsere Gewürzmühlen sind nochmal extra mit einem innen liegenden Kugellager aus gehärtetem Stahl ausgestattet, deshalb sind sie noch leichter und reibungsloser zu drehen. Um das Lager sitzt ein Ring in anderer Holzart als der Körper, der leicht zurück versetzt ist. Der Ring verbindet Kopf und Körper der Mühle, die zum Befüllen einfach auseinander gezogen werden können, Dank dem “Click”-Befestigungssystems.

 

Das Stahlmahlwerk

 

In der Pfeffermühle sitzt ein hochwertiges Kegelmahlwerk aus gehärtetem Spezialstahl. Es zeichnet sich neben seiner hohen Langlebigkeit durch eine enorme Mahlleistung aus, der Pfeffer wird damit fein geschnitten und nicht gequetscht.

Der Pfeffer wird hier fein geschnitten und nicht gequetscht Insider und Profi Köche bevorzugen diese höchste Mahlwerk - Qualität. Der Mahlgrad kann über eine Rändelschraube am Mahlwerkkegel eingestellt werden.