HoNo 1

Unsere kleine feine Holzwerkstatt hat soeben ein neues Produkt ausgespuckt! Den HoNo 1. Naja, ausgespuckt ist vielleicht zu vorschnell gesagt… die Idee für dieses Möbel entstand nachdem ein anderes Projekt viele Funiersperrholzabschnitte übrig gelassen hatte. Die zunächst unverwertbaren Reste werden in Streifen geschnitten, gedreht und zu Dreiecken verleimt. Somit lässt sich auch das kleinste Stück verwerten. Diese Dreiecke werden dann zusammengesetzt und dadurch entstehen „fast“ ganz von selbst die geometrischen Linie(n), welche sich um und durch den ganzen Hocker ziehen .

HoNo 1 kann vielfältig eingesetzt werden als Sitzgelegenheit, Nachtkästchen neben dem Bett oder Blumenhocker… er ist ein schönes individuelles Möbel und mit Sorgfalt gebaut. Er kommt aus den eigenen Händen, aus der eigenen Werkstatt und ist aus nachhaltigen Gedanken entstanden.

Andere Möbel in gleicher und ähnlicher Art und Technik sind in Arbeit und so manches ist auch bald ausgetüftelt und produziert. Seid also gespannt und freut Euch auf mehr.

Mehr Fotos und Informationen findest Du hier.

1 Kommentare

  1. Pingback: TaBlo – maxluzi.de

Schreib uns hier

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.